Sonnenbrillen

Endlich wieder Zeit, die Sonnenbrillen herauszuholen. Nicht nur als Blendschutz, in der Morgensonne, sondern auch als Fashion Accessoire ist die Sonnenbrille absolut nicht wegzudenken. Sie schützen nicht nur unsere Augen vor schädlicher UV-Strahlung, oder Fahrtwind, sondern auch die empfindliche Hautpartie um Ihre Augen. Ein zeitloser Klassiker, der sich immer wieder neu erfindet. Acetat und Metall Kombinationen sind bei Sonnenbrillen angesagt. Die Gläser sind hierbei oftmals in einen Kunststoff-Rahmen eingefasst und werden mit Metallbügeln kombiniert. Dieser bewusste Bruch lässt die Sonnenbrille nicht nur sehr viel feiner wirken, sondern verleiht der Brille einen besonders edlen Look. Die Metall-Bügel kommen überwiegend in Gold oder Roségold.

Sonnenbrillen-Trends – Klare Linien für ein selbstbewusstes Auftreten

Ob Metall oder Kunststoff. Die Formen der Sonnenbrillentrends zeichnen sich besonders durch ihre Geradlinigkeit aus. Als Pendant zu den runden Retro Formen, findet man nun verstärkt die klassischen Carré Formen sowie eckige Formen. Große Brillen dominieren immer noch den aktuellen Modehype. Gerne ein wenig oversized getragen. Wer es hingegen etwas individueller mag, entscheidet sich für eine kleinere Sonnenbrille in dreieckiger oder ovaler Form. Diese werden als Fashionaccessoire etwas weiter vorne auf die Nase gesetzt und sind häufig mit farbigen Gläsern versehen. Weitere Sonnenbrillentrends finden Sie in unserem Brillenblog.

Klassische Farben, Gold und transparente Pudertöne

Gold ist nach wie vor das Thema schlechthin bei den Metall-Sonnenbrillen. Vorwiegend verwenden die Designer ein zartes Silber-Gold. Dies wirkt nicht nur sehr elegant, sondern lässt sich auch gut mit Silberschmuck kombinieren. Bei Kunststoff-Brillen wird neben den klassischen Farben wie schwarz oder braun auf transparente Pudertöne gesetzt, die sich besonders gut für warme Hauttypen eignen. Kristall-klare Rahmen hingegen eignen sich besser für kühle Hauttypen. Farbverläufe in Braun oder Rot-Braun lassen die Sonnenbrille weicher wirken und sorgen für ein angenehmes Licht, diese werden gern mit hellen Kunststoff-Sonnenbrillen oder Gold-Fassungen kombiniert.

Sonnenbrillentrends 2022

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Sonnenbrillen mit passendem UV-Schutz

Schädliche UV-Strahlung kann nicht nur Linseneintrübungen begünstigen, die zum Grauen Star führen, sondern auch unsere Netzhaut angreifen, d.h. der Bereich, der uns „scharfes“ Sehen ermöglicht. Der richtige UV-Schutz ist daher besonders wichtig. Wichtig ist, dass die Sonnengläser über einen UV-Filter verfügen. So wird gewährleistet, dass UV-Strahlung bis 380 Nanometer herausgefiltert wird. Es gibt unterschiedliche Filterkategorien, die Aufschluss darüber geben, für welchen Verwendungszweck die Sonnenbrille geeignet ist. Wichtig ist, dass die Sonnenbrille regelmäßig kontrolliert wird, denn zerkratzte und stark beanspruchte Sonnenschutzgläser schaden mehr als das sie schützen. Kommen Sie also gerne vorbei und wir machen bei Ihnen einen Sonnenbrillencheck!